Untersuchung der neu... Forschungsprojekte Kombination von Zuve...

Bachelorarbeit

Verfolgbarkeit und Prüfbarkeit nichtfunktionaler Anforderungen in komponentenbasierten Softwaresystemen

 

Zusammenfassung

Die Automobiltechnik erfordert Steuergeräte, die zunehmend umfassendere Aufgaben erfüllen. Aus Gründen der steigenden Komplexität und Wiederverwendbarkeit geht man bei der Softwareentwicklung komponentenorientiert vor. Das Requirements Engineering ist der erste Schritt im Software-Entwicklungsprozess und wird oft als der wichtigste Schritt angesehen.
Der Softwareentwurf gibt jeweils an, wie die funktionalen Anforderungen durch das Zusammenspiel unterschiedlicher Komponenten zu realisieren sind. Eine Methode zur Verfolgung nichtfunktionaler Anforderungen von Anwendungsebene zur Komponentenebene hin und eine Vorgehensweise zu deren Prüfung wurden in dieser Arbeit ermittelt. Das dabei entstandene Verfahren wurde für einen industriellen Anwendungszweck in die vorhandene Werkzeuglandschaft integriert.

Betreuer: Dipl.-Inf. Martin Jung

In Kooperation mit: Continental TEMIC