GI-Logo ITG-Logo
Gesellschaft für Informatik (GI) e.V.
Fachbereich TI: Technische Informatik
Informationstechnische Gesellschaft im VDE (ITG)
Fachbereich 6: Technische Informatik


Gemeinsamer Fachausschuß 3.6/6.3

Verläßlichkeit und Fehlertoleranz


Wir trauern um unseren Kollegen Ernst Schmitter, der im Jahr 1982 zu den Mitbegründern der Fachgruppe "Fehlertolerierende Rechensysteme" gehörte und diese Fachgruppe von 1982 bis 1998 leitete ebenso wie von 1992 bis 1998 unseren Fachausschuß.

Wir behalten ihn als einen sehr angenehmen, kooperativen und aktiven Kollegen in Erinnerung.


Ziele und Themenschwerpunkte

LogoFehlertoleranz - die Eigenschaft eines Systems, trotz interner Fehler nach außen das korrekte Verhalten zu zeigen - steht immer dann im Mittelpunkt des Interesses eines Rechnerarchitekten, wenn es um Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Robustheit und auch Sicherheit, kurz Verläßlichkeit eines Rechners geht. Es gilt zu vermeiden, daß durch ein Versagen des Rechners große wirtschaftliche Verluste entstehen oder gar Menschenleben gefährdet werden.

Ein Fehlertolerierendes Rechensystem genügt in seiner Architektur Fehlertoleranzanforderungen und ist zuverlässiger als die Gesamtheit seiner Teile. Zusätzlich lassen sich durch Fehlertoleranzmaßnahmen seine Wartbarkeit erhöhen und die Lebenszykluskosten erniedrigen. Zunehmende Bedeutung gewinnen derartige Systeme durch ihr Vordringen in Anwendungsgebiete, die ein Höchstmaß an garantierter und damit verifizierbarer Verläßlichkeit verlangen. Deshalb muß sich die Systementwicklung auch mit Verfahren zur Bewertung von Verläßlichkeit und dazu geeigneten Werkzeugen beschäftigen.

Fehlertolerierende Rechensysteme sind vor allem in den Bereichen Transaktions- und Prozeßverarbeitung sowie verteilter und massiv-paralleler Systeme von Bedeutung und machen zukünftig viele Anwendungen für Rechner erst möglich.


Fachgruppen

Der Fachausschuß 3.6 unterhält z.Z. die folgenden Fachgruppen:

Fachgruppe 3.6.1:
Fehlertolerierende Rechensysteme (FERS)
Sprecher: Dr. B. Fechner, FernUniversität Hagen

Fachgruppe 3.6.2:
Zuverlässigkeit und Sicherheit softwarebasierter Systeme (ENCRESS)
Sprecher: Prof. Dr. F. Saglietti, Universität Erlangen-Nürnberg

Leitungsgremium

Das Leitungsgremium des Fachausschusses setzt sich z.Z. wie folgt zusammen:

Sprecher:
 Prof. Dr. F. Saglietti  Universität Erlangen-Nürnberg
stellv. Sprecher:
Dr. K.-E. Großpietsch Sankt Augustin
Weitere Mitglieder:
Prof. Dr. F. Belli Universität Paderborn
Prof. Dr. Jens Braband Siemens Verkehrstechnik / TU Braunschweig
Prof. Dr. K. Echtle Universität Duisburg-Essen
Prof. Dr. W. Ehrenberger Hochschule Fulda
Dr. B. Fechner FernUniversität Hagen
Prof. Dr. F. Freiling Universität Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr. W. Görke Universität Karlsruhe
Prof. Dr. M. Goessel Max-Planck-Gesellschaft Potsdam
Dr. J. Hülsemann Siemens AG, Karlsruhe
Prof. Dr. J. Kaiser Universität Magdeburg
Prof. Dr. J. Keller FernUniversität Hagen
Prof. Dr. H.-D. Kochs Universität Duisburg-Essen
Dr. P. Limbourg Universität Duisburg-Essen
Prof. Dr.-Ing. E. Maehle Universität zu Lübeck
Prof. Dr. M. Malek Humboldt-Universität Berlin
Dr. M. Mock Fraunhofer-Gesellschaft, Sankt Augustin
Prof. Dr. E. Nett Universität Magdeburg
Prof. Dr. P. Sobe Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
Dr. A. Stopp Daimler Chrysler AG Berlin
Dr. M. Walter Technische Universität München
Prof. Dr. Horst Wedde Universität Dortmund