Erarbeitung von Krit... Examensarbeiten Regressionstest f&uu...

Diplomarbeit

UML-basierte Beschreibung von GUI-Prototypen

 

Zusammenfassung

Die Erstellung erlebbarer GUI- Prototypen stellt im Rahmen der HMI-Entwicklung von Automotive Infotainment-Systemen einen viel versprechenden Ansatz zur Optimierung des Entwicklungsprozesses dar. Dabei wird vor allem die Verbesserung der Kommunikation zwischen Designer und Entwickler, sowie die Reduzierung von zeit- und kostspieliger Iterationen innerhalb des Entwicklungsprozesses angestrebt.
Diese Vorhaben können durch Erhöhung des Automatisierungsgrades innerhalb der Design-Entwicklungsschnittstelle erreicht werden. Für diese Zwecke ist eine durchgängige Toolunterstützung unabdingbar.
In der vorliegenden Arbeit werden nach Analyse der Anforderungen Kriterien ermittelt zur Bewertung von GUI-Entwurfswerkzeugen ermittelt und an gängigen Tools angewendet. Dabei wird festgestellt dass zur Abdeckung aller Problembereiche mehrere Tools eingesetzt werden müssen. Ein effizienter Informationsaustausch ist hier zwingend notwendig.
Dazu wird ein allgemeines Datenmodell erarbeitet um toolunabhängige relevante Informationen aus dem GUI-Design aufzunehemen und als Kommunikationsbasis zu dienen.
Schließlich wird die Integration eines GUI-Tools in die Prozesskette untersucht. Neben der Bewertung des Informationsgehaltes des Tool-Ausgabeformates relativ zum allgemeinen Datenmodell, wird außerdem ein Konverter gebaut (konzipiert und implementiert) um die Export-Schnittstelle vom GUI-Tool zum Datenmodell zu automatisieren.

Bearbeiter: Chiraz Labassi

Betreuer: Dipl.-Inf. Martin Jung

In Kooperation mit: Volkswagen AG