Graphische Darstellu... Examensarbeiten Generierung von Komp...

Diplomarbeit

Verknüpfung von Kopplungs- und Kohäsionsmetriken zur Bewertung des Software-Grobentwurfs

 

Zusammenfassung

Im Bereich des Software-Engineerings stellen sowohl Kohäsions- als auch Kopplungsmetriken eine Bewertungsmöglichkeit für die Güte von Software-Grobentwürfen dar. Mit Hilfe dieser Metriken kann der funktionale Zusammenhang in Software-Bausteinen sowie der Grad der Abhängigkeit zwischen ihnen gemessen werden.
In dieser Arbeit werden zunächst bestehende Kopplungsmetriken untersucht und bewertet. Aufbauend auf diesen Metriken wird eine Kopplungsmetrik für Software-Grobentwürfe identifiziert und bewertet, welche auf Komponenten und Klassen anwendbar ist. Um die Güte eines Grobentwurfs bewerten zu können, wird die ermittelte Kopplungsmetrik mit einer bestehenden Kohäsionsmetrik zu einer Gesamtmetrik verknüpft und Kriterien für die Verknüpfungsfunktion von Kohäsion und Kopplung vorgestellt.
Des Weiteren wird ein Tool vorgestellt, das die in dieser Arbeit hergeleitete Berechnungsvorschrift der Kopplung sowie der Gesamtmetrik, für in XML Metadata Interchange (XMI) abgelegte Unified Modelling Language (UML)-Entwürfe, implementiert.

Bearbeiter: Kerstin Spiegel

Betreuer: Dipl.-Inf. Johannes Drexler