Statische Analyse de... Examensarbeiten Bewertung modellbasi...

Diplomarbeit

Managed Model Based Testing

 

Zusammenfassung

Das modellbasierte Testen (kurz MBT) konzentriert sich auf die Erstellung formaler Modelle, anhand derer Testfälle nach vorgegebenen Testkriterien weitgehend automatisch generiert werden können. Dieses Vorgehen berücksichtigt allerdings nicht die Tatsache, dass die Ausführung der generierten Testfälle von beschränkten menschlichen und materiellen Ressourcen abhängt. Um bei der Testausführung und Auswertung die effizientesten Lösungsansätze zu finden, soll der bestehende Ansatz zum MBT um Testmanagementattribute erweitert werden (Stichwort: Managed Model Based Testing). Dazu muss im Rahmen der Diplomarbeit erst mal untersucht werden, welche Attribute für das Management relevant sind und somit in das Modell aufgenommen werden müssen. Danach soll das Metamodell der Aktivitäten so erweitert werden, dass es auch die identifizierten Attribute berücksichtigt. Schließlich soll ein Werkzeug, das bereits die Modellierung von Aktivitäten und die Testfallgenerierung unterstützt, erweitert werden. Das erweiterte Metamodell wird in die vorhandene Modellierung integriert. Dabei soll aber die Modellierungsansicht weiterhin überschaubar und verständlich bleiben. Darüber hinaus soll das Werkzeug eine Bewertung generierter Testfälle bezüglich der Erfüllung bestimmter Merkmale (im Zusammenhang mit den oben identifizierten Attributen) erlauben.

Bearbeiter: Ivan Tritchkov

Betreuer: Dipl.-Inf. Florin Pinte

In Kooperation mit: Siemens Corporate Technology