Statische und dynami... Studien- und Diploma... Statische und dynami...

Bachelorarbeit

Konzepte für den modellbasierten Test transaktionsorientierter Softwaresysteme

Download Beschreibung  Download Beschreibung

 

Beschreibung

Für Softwaresysteme, welche vorwiegend durch objektorientierte oder prozedurale Paradigmen geprägt sind, wurden in der Vergangenheit viele unterschiedliche Konzepte für den modellbasierten Test hergeleitet. Diese basieren zum einen auf verschiedenen Modellsprachen (wie beispielsweise diversen UML-Diagrammarten) und zum anderen auf einer Reihe entsprechender Überdeckungskriterien, welche im Bezug zu den jeweiligen Modellentitäten stehen. Diese Konzepte sind nicht ohne Weiteres auf transaktionsorientierte Systeme wie Datenbank-Applikationen übertragbar, da hier neben den Kontrollstrukturen weitere Aspekte wie beispielsweise die nebenläufige Realisierung der Zugriffslogik relevant sind. Daher ist es erstrebenswert, ähnlich geartete Überdeckungskriterien speziell für transaktionsorientierte Systeme herzuleiten, um auch für solche Anwendungen die Testaktivitäten quantifizierbar zu machen. Einige wenige Ansätze hierzu finden sich bereits in verschiedenen Publikationen.

Im Rahmen dieser Arbeit sollen die in der Literatur bereits vorhandenen Konzepte, Werkzeuge und Überdeckungskriterien für transaktionsorientierte Softwaresysteme zunächst zusammengefasst und hinsichtlich ihrer Zielsetzung und Anwendungsebene kategorisiert werden. Darauf aufbauend sollen die verschiedenen Ansätze vergleichend bewertet werden. Zudem sollen auf Basis dieser Untersuchungen eigene Überlegungen zu möglichen systematischen Konzepten und Kriterien für solche Systeme angestellt werden.

Betreuer: Dipl.-Inf. Raimar Lill